Gemeindecaritas: Vor Ort. Füreinander da.

Gemeindecaritas - Ziele auf Basis des Seelsorgekonzept der Diözese Speyer

  • Die Liebe Gottes zu uns Menschen, insbesondere zu den Armen und Schwachen sichtbar machen. 
  • Die Not der Menschen im Sozialraum wahrnehmen und gemeinsam mit den Betroffenen verändernd tätig werden.
  • Anwaltlich Armut, Ungerechtigkeit und soziale Missstände aufdecken und sich für eine Verbesserung der Lebensverhältnisse einsetzen.

Caritasausschuss

Der Caritasausschuss initiiert, koordiniert, unterstützt und vernetzt unterschiedliche caritative Aktivitäten in der Pfarrei und im Sozialraum,

  • wirkt mit bei der Erstellung des Pastoralen Konzepts der Pfarrei 
  • nimmt die Lebensumstände sowie die Charismen der Menschen vor Ort in den Blick 
  • fördert neben kontinuierlichen Angeboten auch Projekte,  
  • sensibilisiert die Gemeinden für ihren diakonischen Grundauftrag,  
  • arbeitet mit dem Caritasverband für die Diözese Speyer e.V. und seinen Caritas-Zentren zusammen.

Suppen-Samstag

Pfarrei Heilig Kreuz Winnweiler lädt zum lockeren Austausch beim Mittagessen

"Was können wir tun, um die Menschen in unserer Pfarrei und in unserer Verbandsgemeinde zu unterstützen?" Diese Frage treibt Stephan Schmitz und die Mitglieder des Caritas-Ausschusses der Pfarrei Heilig-Kreuz in Winnweiler seit Langem um. Beim kreativen Nachdenken entstand das Projekt "Suppen-Samstag". Die Idee dahinter: "Wir laden alle Hungrigen ein, sich mit uns zu einem leckeren und kostenlosen Mittagessen zu treffen.

Dabei möchten wir mit den Menschen ins Gespräch kommen", so Schmitz. "Was können wir als Kirche für Euch tun? Wo würdet Ihr Euch über Unterstützung oder Begleitung freuen? Das sind die Fragen, über die wir mit unseren Gästen ins Gespräch kommen möchten." "Eingeladen sind explizit alle" ergänzt Pfarrer Carsten Leinhäuser. "Egal ob alt oder jung, arm oder reich, gläubig oder nicht. Es ist genug Suppe da. Und wir sind auch für Euch da."

Der erste Suppen-Samstag findet am 6. November von 11.30 bis 14.00 Uhr im katholischen Pfarrheim statt. Geplant sind regelmäßige Termine ab 2022.

Aufgrund der Corona-Regelungen bittet der Caritas-Ausschuss um eine telefonische Anmeldung bis zum 4. November im Pfarrbüro (06302/2120). Auch Helfer*innen sind herzlich eingeladen, sich zu melden.


Beratungsstellen

Caritas-Zentrum Kaiserslautern

Edith-Stein-Haus, Engelsgasse 1, 67657 Kaiserslautern
Telefon 0631/ 36120-222
Mail caritas-zentrum.kaiserslautern@caritas-speyer.de

Außenstelle Kirchheimbolanden, Allgemeine Sozialberatung 

Caritas-Zentrum Kaiserslautern, Schlossplatz 1, 67992 Kirchheimbolanden
Telefon 06352/4012-0
Mail caritas-zentrum.kirchheimbolanden@caritas-speyer.de

Online Ratgeber

Hier bietet die Caritas Tipps von Fachleuten zu Themen wie z.B. Migration und Integration oder auch speziell für Kinder und Jugendliche oder Finanzcoaching für junge Leute.
www.caritas.de/hilfeundberatung/ratgeber