Dienstag, 14. Dezember 2021

Weihnachten Zuhause 2021

Geistliche Impulse für weihnachtliche Momente Zuhause

Noch ein „Coronajahr“

Schon wieder geht ein „Coronajahr“ langsam zu Ende. Immer noch leben wir in einer Zeit der Unsicherheit und der Sorge vor einem Virus, der viel zu viele Menschenleben kostet.

Eine traurige Dimension ist in den letzten Monaten dazugekommen: Unsere Gesellschaft ist zerstritten und gespalten. Nach wie vor ist es uns nicht gelungen, wirklich miteinander und füreinander alles zu tun, um der Pandemie ein Ende zu setzen - oder sie wenigstens in den Griff zu bekommen.

Weihnachten?!

Manchen (oder gar vielen?) ist dieses Weihnachten ganz und gar nicht zu feiern zumute: Jenen, die sich in der Familie oder im Freundeskreis zerstritten haben. Jenen, die mit einer Infektion oder den Langzeitfolgen kämpfen. Jenen, die liebe Menschen verloren haben.

Wir feiern Weihnachten. Nicht „trotzdem“, sondern deshalb! Wir halten uns fest an der Hoffnung, dass da ein Gott ist, der mit uns durch dunkle Zeiten geht. Einer, der uns Mut macht, füreinander einzutreten; die Schwachen und Traurigen zu beschützen, zu stärken, ihnen Mut zu machen. Wir beten miteinander und füreinander - auch stellvertretend für all jene, die gerade nicht mehr beten können...

Gedanken, Impulse, Segen

Mit unserem Heft "Weihnachten Zuhause 2021" geben wir Euch ein paar Gedanken und Impulse für kleine Feiern von Weihnachten bis Neujahr Zuhause mit: Alleine oder im Kreis Eurer Familie / Eurer Freund*innen.

So wünschen wir Euch und Euren Familien und Freund*innen ein Weihnachtfest der Hoffnung. Momente, die Euch stärken. Und den Segen Gottes für Eure Wege.

Bleibt gesund und behütet.
Euer Seelsorgeteam Carsten Leinhäuser und Gabriele Heinz
und der Liturgieausschuss der Pfarrei Heilig Kreuz.